Das Programm
Das Programm

Ein „Plus“ an Energie

Das Programm

Mit dem Programm Ein „Plus“ an Energie wenden wir uns mehrmals pro Jahr an unterschiedliche Zielgruppen und richten den inhaltlichen Fokus entsprechend aus. Wir lenken den Blick auf 10 plus 1 Punkte für eine positive Energiebilanz, um im Austausch mit anderen für sich festzustellen, wo die individuellen Stellschrauben sich festgesetzt haben. Wir betrachten, was es nach wissenschaftlichen Erkenntnissen wie auch persönlichen Erfahrungen braucht, um die eigene Energiebilanz im positiven Bereich oder zumindest ausgeglichen zu halten. Ziel der 6 gemeinsamen Tage ist nicht nur ein klares Bewusstsein für die Notwendigkeiten, die zu einer nachhaltigen Veränderung von Stressgewohnheiten führen. Ziel ist darüber hinaus auch, sich im ersten Schritt auf 1 bis maximal 3 Aspekte zu konzentrieren, aus dem allgemeinen Programm ein ganz persönliches abzuleiten und so gut es geht, eine erfolgreiche Umsetzung zu sichern.

Was passiert konkret?

  1. Nach einer Analyse und persönlichen Standortbestimmung, in der mehr und mehr individuelle Denkmuster erkennbar werden, definieren Sie Ihren persönlichen Veränderungsbedarf.

  2. Sie erarbeiten Ihr Idealbild eines ausbalancierten Lebens und stellen sich den Fragen: „Was braucht Raum?“ und „Was fliegt raus?“ „Was ist möglich?“ und „Was gilt es loszulassen?“

  3. Sie visualisieren und fokussieren Ihr Ideal. Sie machen sich bewusst, dass es einzig in Ihrer Verantwortung liegt, etwas zum Positiven zu verändern. Sie entscheiden sich für Signale, die sie aktiv setzten wollen, um eigene Grenzen auszuloten, wie auch Grenzen zu setzen.

  4. Sie schließen Freundschaft mit Ihrem inneren Schweinehund und sichern auf diese Weise bestmöglich eine erfolgreiche Umsetzung Ihres erarbeiteten Ideals.

Wie (im Detail)?

10 plus 1 Punkte

Programm für eine positive Energie-Bilanz

  • Fachvorträge und Trainingsinput in der Gruppe
  • Individuelles Coaching
  • Reflexion alleine und in der Gruppe
  • Transfer in den Alltag

Übungen

In- und Outdoor

  • Energie- und Entspannungstechniken
  • Wahrnehmungsstärkung (5 Sinne)
  • Wechselspiel zwischen körperlicher und geistiger Bewegung

Ernährungstipps

Individuell und alltagstauglich

  • Was braucht der Körper wann? Was sind die individuell "richtigen" Lebensmittel?
  • Kohlenhydratverbrennung – Fettverbrennung
  • Säuren-Basenhaushalt
  • Ernährung im Alltag
  • Sport und Ernährung

Physische Gesundheit

Belastbarkeitsgrenzen erkennen

  • Vortrag zur körperlichen Belastbarkeit
  • Hinweise zur individuellen Trainingsplanung

Physio-Training

Redcord 

Das Zusammenspiel des zentralen Nervensystems mit den lokalen Muskeln wird verbessert. Durch frei schwingende Seile und Schlingen können unterschiedliche Muskelgruppen durch Übungen angesteuert und trainiert werden. Zur Leistungssteigerung, Verletzungsprävention und Verbesserung der Lebensqualität